Archiv: Joe Haider Jazz Orchestra & the Sparklettes: "Back to the Roots"

Samstag, 13. Januar 2017, 20.00 Uhr,

Aula des Schulhauses Stadtbaumgarten

Platzreservation und Auskünfte engi.andrea@sunrise.ch Tel. 081 252 32 66

Pianist und Jazz-Legende Joe Haider komponiert seinem Jazz Orchestra mit «Back to the Roots» ein neues Werk auf den Leib: Harmonische, moderne und kreative Jazzmusik für sechs Bläser, Rhythmus-Trio und das Vokalquartett „The Sparklettes“. Letzteres funkelt nicht nur im Quartett, sondern auch jede Sängerin brilliert einzeln als Solistin. In der hochkarätigen Besetzung sind dreizehn der besten Schweizer Jazzmusiker der heutigen Generation vertreten. 

 

Besetzung:

Jazz Orchestra:  Daniel Blanc alto sax, flute, Thomi Geiger tenorsax, soprano sax, alto flute, alto-clarinet, Domenic Landolf tenorsax, soprano sax, clarinet, bass-clarinet, Dave Blaser trumpet, flugelhorn, René Mosele trombone, Lucas Wirz bass trombone, tuba, Joe Haider piano, composition, arrangements, Raffaele Bossard acoustic bass, Dominic Egli drums, percussion  &  The Sparklettes vocal group: Doris McVeigh (Sopran), Isabelle Ritter (Sopran/Mezzo), Nina Gutknecht (Mezzo/Alt), Xenia Zampieri (Mezzo/Alt)

Joe Haider stellt uns mit "Back to the Roots" zu seinem 82. Geburtstag ein neues Projekt vor: 

Seine aktuellen Kompositionen erzählen die Geschichte des Jazz aus seiner ganz persönlichen Vision. In modellhafter Form und in harmonischem Verlauf werden einzelne Partita in orchestraler Besetzung vorgestellt.

 

Das Programm entführt uns auf eine spannende Reise durch die Schweizer und Europäische Jazzgeschichte. Aus den Anfängen seiner Karriere bis in die aktuelle Zeit werden rückblickend spannende musikalische Fragmente erzählt. Sie spiegeln sein spielerisches und kompositorisches Schaffen in seiner Kontinuität und Dichte als selbstbewusster Geist, welcher sich immer offen gegenüber neuen Entwicklungen und Tendenzen zeigte.

 

Joe Haider, den der JAZZ CLUB CHUR seinem Publikum nun seit 1980 zum 20. Mal präsentiert (einsamer Rekord), überrascht uns mit seinem neuesten Projekt einmal mehr: Vor 2 Jahren kam er mit 4 Streichern zu uns. Seither sind in der Schweiz zahlreiche Gruppen mit Streichern unterwegs. Das ist überaus spannend und neu. Haider ist bereits wieder eine Nasenlänge voraus und hat jetzt 4 Sängerinnen. Mal sehen, wie's weitergeht. Der bekannte Posaunist Paul Haag hat sich darüber gewundert, dass er für jeden Auftritt unzählige Anfragen bei den Veranstaltern machen muss, während Joe Haider an jeder Ecke mit offenen Armen empfangen wird, mit kleinen und grossen Formationen und mit immer wieder ganz neuen Projekten. Joe verrät ihm den Grund: "Ich bin halt nicht bloss ein Musiker, ich bin eine Institution." Dass er als herausragender Entertainer auch spannende Geschichten zu erzählen weiss, gehört bei ihm einfach dazu.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0